Dr. med.
Martin Wellbrock

Dr. med.
Friederike Müller-Jenckel

Fachärzte für HNO
Allergologie
Plastische Chirurgie
Neurootologie (BV HNO)
Belegärzte im FEK

Dr. med. Friederike. Müller-Jenckel
Dr. med. Martin Wellbrock
Fachärzte für HNO-Heilkunde,
Allergologie, Plastische Chirurgie, Neurotologie (BV HNO)
Belegärzte im Friedrich-Ebert-Krankenhaus


Laserchirurgie

Therapiemöglichkeiten mit dem Laser

Der in unserer Praxis seit mehr als 10 Jahren verwendete CO2-Laser der Firma Zeiss hat im Vergleich zu anderen, z.B. von Hautärzten verwendeten Lasern, eher schneidenden Charakter. Die Kombination mit einem Operationsmikroskop ermöglicht sehr präzises Arbeiten. Gleichzeitig werden während der Behandlung resultierende Blutungen sofort verschweißt.

 

Dadurch ist eine Behandlung von gut durchblutetem Gewebe in der Nase (s. u.) möglich. Aber auch im Mund können kleine Schwellungen selbst auf der sehr stark durchbluteten Zunge entfernt werden.

 

Ferner wird der Laser auch beim Schnarchen zur Straffung des Gaumens eingesetzt. Auch können Hauttumoreim Gesicht kosmetisch sehr gut entfernt werden.

 

Über einen CO2-Laser verfügen neben den HNO-Universitätskliniken nur sehr wenige HNO-Praxen in Schleswig-Holstein. Ursächlich dafür sind hohe Anschaffungskosten mit der Notwendigkeit der Kombination mit einem Operationsmikroskop. Daher bekommen wir von HNO-Kollegen immer wieder Patienten zur Laserbehandlung zugewiesen.

Verbesserung der Nasenatmung mit dem Laser

Häufig wird eine schlechte Nasenatmung  beklagt. Die Ursachen dafür sind vielfältig (schiefe Nasenscheidewand, chronische Entzündung, Nasenpolypen, Rachenmandelvergrößerung, Allergien u. a.). Oft lässt sich jedoch kein spezieller Grund feststellen, es liegt dann eine unspezifische Schleimhautschwellung in der Nase, zum Teil wechselnd, vor.

 

Dabei schwellen insbesondere die Schwellkörper in der Nase, die sogenannten  Nasenmuscheln, an. Diese befinden sich seitlich in der Nase. Es gibt verschiedene Verfahren auf die Größe der Nasenmuscheln Einfluss zu nehmen. 

 

Bei akuten Beschwerden kann bei einer unspezifischen Nasenmuschelschwellung dies z.B. durch verschiedene Nasensprays, Nasendusche, pflanzliche Therapeutika, ggf, auch durch Cortison, örtlich oder als kurzfristige Tabletten-behandlung, erfolgen.

 

Bei langfristigen Beschwerden, häufig verbunden mit Nasentropfenabusus, kann mechanisch auf die Größe der Nasenmuscheln eingewirkt werden. Modern, schnell, schmerzfrei und schonend kann dies mit dem Laser erreicht werden.

mehr erfahren

Entfernung von Hauttumoren im Gesicht und am Hals

Gelegentlich befinden sich auf der Haut, überwiegend im Gesicht, kleine gutartige Schwellungen, angeboren (Muttermal) oder später auftretend, die kosmetisch störend sind und allmählich wachsen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um sog. Naevi. Diese Befunde sind sehr gut mit dem in unserer Praxis verwendeten CO2-Laser in örtlicher Betäubung schmerzfrei und unblutig in der Regel ohne oder ohne nennenswerte Narbenbildung ambulant entfernbar.

mehr erfahren
Praxis für
Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
Kuhberg 27, 24534 Neumünster

Tel.: 04321 - 4 22 70
Fax: 04321 - 4 52 89


Montag
8:00-11:00 und 14:30-17:30 Uhr

Dienstag
8:00-11:00 und 14:30-17:30 Uhr
vormittags nach Vereinbarung

Mittwoch
8:00-11:00 Uhr
nachmittags geschlossen

Donnerstag
8:00-11:00 und 14:30-17:30 Uhr

Freitag
8:00-11:00 und 14:30-17:30 Uhr
vormittags nach Vereinbarung

0 43 21 - 4 22 70